4.8.20

(Ich habs ja schon gesagt: Immer das gleiche. Immer anders. Also auch immer wieder dieser Alison Roman Kuchen mit Beeren und Buttermilch, sie ist zwischendurch mal gecancelt worden, der Kuchen nicht. Überhaupt scheints immer Kuchen hier zu geben, aber das trügt. Es gibt eigentlich nie einen. Das gelbe Tier ist von ANNA HAIFISCH aus der SZ, das liegt immer noch rum, es ist einfach so schön. Die Kerze von FRAU GOLD hab ich gewonnen, die Tiefkühlpizza wurde geliefert, die Gelben Rüben hab ich nicht selbst gerieben und Overstory hab ich noch nicht fertig gelesen.)





09.04.2020


Wir schauen uns zu dritt VICKY LEANDROS auf dem Handy an, jeder daheim in seinem Bett. Die eine ist so traurig, er war so furchtbar, wir anderen zwei hassen ihn für sie. 

Ich hab ein Ortothon genommen, ich kann mich eigentlich gar nicht mehr bewegen. Wie ich zum Bieseln noch mal aufstehen muss, muss ich schreien. Ich brauch sehr lang um wieder ins Bett reinzukommen. Ich darf auf gar keinen Fall weinen. Ich krieg so schon kaum Luft. Ich kann nicht einschlafen.









11.04.2020


Elsa sagt, sie würde sich ja echt wünschen, dass sich irgendjemand mal darum Sorgen machen würde, bei der Wahl ihre Stimme zu verlieren. Sie nähen jetzt Masken für die griechischen Inseln. Außerdem kochen sie aus dem veganen Kochbuch das ich ihnen zu Weihnachten geschenkt hab. Alles schmeckt extrem gut, obwohl sie eigentlich immer nur die Hälfte der Zutaten daheim haben. Vielleicht liegt es aber auch grad da dran.


Die drei Gaviscon am Tag helfen schon lang nix mehr. Von der Gastritis hab ich so Rücken, ich wollt heut fast weinen, in jedem Auge war schon eine Träne. Ich bin so müde, es muss aufhören. Ich mag nicht mehr. Ich bin so erschöpft, ich hab aufgehört an meinen Pickeln zu kratzen. Immer ein schlechtes Zeichen.








14.04.2020


Klara hat an Ostern Brechdurchfall. Ich zwicke mir meinen Zeigefinger in einem Schubladen ein (er wird vier Wochen leicht taub bleiben). Beim Netto hab ich einen Amaretto für den Waldi gekauft. Er ratet, dass der Amaretto 4 Euro 30 gekostet hat. Er hat 4 Euro 29 gekostet. So nah dran war er noch nie.

Die Mama schenkt dem Franz ein Packel Klopapier zu Ostern. So ein Geschenk hat er noch nie gekriegt. Er ist hocherfreut.


Vorm Alnatura steht ein Schild: 1kg Erdbeeren für 5€. Ich schick die Mama sofort hin. Sie ist begeistert.









19.04.2020


Ich hab mir wie jedes Jahr eine Nutella zu Ostern gekauft. Wenn man das direkt mit dem Löffel aus dem Glas isst, schmeckt es wie geschmolzene Toffifee. Ich muss mir noch zwei Gläser kaufen, dann krieg ich eine Tasse die "Guten Morgen, Anna!" sagt.









22.04.2020


Der romantische Italiener von gegenüber putzt nicht nur sehr ordentlich sein Führerhaus, sondern auch die Fenster. Die anderen Nachbarn kärchern den ganzen Tag irgendwas aus ihren Fugen. Am nächsten Tag müssen sie das mit Sand wieder auffüllen, sonst fällt ihnen wahrscheinlich das Haus zusammen. Völlig unterhöhlt.


Sie haben mir die Soforthilfe bewilligt. Dabei hat es doch geheißen, bei Soloselbstständigen haut das nicht hin. Bei mir offenbar schon. Ich hab jetzt direkt ein schlechtes Gewissen. Ich zahl das zurück, wenn ich es doch nicht brauch.


Wir sitzen in der Sonne. Wir sitzen in einem sehr großen Dreieck, um einen mittelgroßen Baum rum. Wir probieren alle den Jumpsuit den der DPD-Bote grad gebracht hat. Wir haben Ideen und Pistazieneis. Wir kommen immer wieder. Eine zieht nur noch deswegen ihren BH an.









23.04.2020


Ich hab meine Tasse bestellt, sie kommt in 2 - 4 Wochen. Heute kärchern sie gegenüber die Dachziegeln. Ich schau lieber gar nicht hin.









25.04.2020


Gestern hab ich eine ganze Pizza gegessen, im Sonnenuntergang. Mit Menschen in Distanz. Heut bin ich immer noch völlig überfressen davon. 

Der DÜNNSTE KÜNSTLER schneidet meine Hecken. Wir haben uns die Heckenschere vom Nachbarn ausgeliehen, der war so erfreut. Er hat nämlich vier. Eine sogar noch originalverpackt. Endlich nimmt sie jemand her. Wir müssen alle drei Akkus nehmen, zur Sicherheit. Wir brauchen nicht mal einen. Der Künstler arbeitet schnell, der hat in Oberammergau das Holzschnitzen gelernt, so eine Hecke is nix für den. Der Künstler ist etwas traurig. Ich mache ihm einen Toast und gebe ihm ein Stück Kuchen. Im Kuchen drin sind: Olivenöl, Banane und Ananas, dazu eine Frischkäse-Limetten-Creme, ist Jamie Olivers Idee gewesen.







29.04.2020


Also ich muss sagen, die Kinder können inzwischen wirklich alle extrem gut Inlineskaten. Oder die Gehwege sind alle sehr plan verlegt.


Griecherl und Birne sind schon verblüht, Birne war wieder sexy. Jetzt ist Kastanie und Flieder. Ich bevorzuge ja Kastanie, ist nicht so simpel, nicht so süß. Es hat zum ersten mal geregnet und ich bin durch Blütenschlamm geradelt. Hose nass, weil nach so lang Nicht-Regen hab ich das mit der wasserdichten Montur nicht mehr so richtig drauf. 


Wir scouten locations. Ich zeige die Corona-Gärten in meinem Viertel her. Sie sind sehr rührend, aber die Besitzer etwas aggressiv. So wie alle jetzt, schnell auf 100. Also machen wir da lieber keine Fotos. Wir nehmen den Glascontainer. Wir haben nur eine einzige leere Weinflasche dabei, weil alle erst ihr Altglas weggebracht haben. Alles ziemlich konzeptstark.

Am nächsten Tag soll der Regen kommen, also machen wir ganz schnell noch ganz viele Fotos. Auch welche von mir im Bikini. Danach muss ich sofort die Elsa anrufen, der Bauch steht mir so weg. Sie meint da hilft nur Planking. Sie macht mir ein instruktives Video. Ich planke zwei Sekunden, ich planke sicher nie wieder. Was sonst noch helfen würde, wäre ein immerwährendes Tanzstudium, aber das wäre ein unverhältnismässiger Aufwand. Kaum war ihres zwei Wochen vorbei, ist ihr der Bauch schon wieder weggestanden. Ich finde, Elsa sollte jedenfalls so einen IGTV channel haben, mit Planking Videos und so. Für alle, die sich nicht schlecht fühlen wollen wegen ihrer Wohnung, ihrem Haarschnitt oder ihrer athleisure wear.





30.04.2020


Ich muss nichts mehr suchen, ich muss nichts mehr finden. Ich kauf nur noch was zum Essen (und was auf Kleiderkreisel), ich geh zum Physio, sonst muss ich nichts. Ich bin auch an nichts mehr schuld. Ich bin nicht dran schuld dass sich nichts ergibt, weil ich was verpass. Corona ist schuld, ich kann gar nichts dafür. Manche Sachen laufen jetzt einfach nicht und es liegt nicht an mir. Ich verpass zwar nie was, aber jetzt erst recht nichts. Es ist so einfach. Mir geht es gut. Ich hab mich nicht nur dran gewöhnt, ich find das auch gut so. Wie die Tagesschau die ersten Lockerungen angekündigt hat, war ich nicht erfreut.

Ich hab Katastrophen schon immer pervers genossen, wenn sie einen nicht wirklich betreffen. Sandsäcke vollschaufeln bei Hochwasser, solche Sachen. In Gummistiefeln im Hof rumwaten. Naja, das Wasser ist schon gekommen, das war dann auch recht nass. Aber auch bald wieder trocken. Corona war bisher eine sehr cozy Katastrophe.

Elsa und Sammi skypen mit mir, wir "feiern" auf Skype. Weil ich hab Fanpost und Elsa vielleicht einen Lehrauftrag. Feiern auf Skype ist wie alles andere auf Skype auch: Wir schauen auf einen Computer. Elsa hat viele Zoommeetings, oft mit vielen Frauen, die ihre langen Haare auf dem Kopf hin und her schlichten und dabei immer heiß aussehen. Die sagen von sich selber auch, dass die Art wie ihre Haare fallen eines ihrer wichtigsten features ist. Ich schlichte die ganze Feier über meine Haare hin und her. Es wird nie was, ich probiere auch Dutt. Es wird nur noch schlimmer. Definitiv nicht so mein feature.




01.05.2020


Die Pizzeria mit der besten Funghi hat wieder offen. Wir bestellen gleich eine. Ich steh in der distanzierten Schlange zum Abholen. Der Pizzaverkäufer erzählt, dass er sogar die Wände von der Garage geputzt hat solang zu war. Mich macht sowas immer noch so dermaßen rasend. Ein Neugeborenes schreit daneben sehr neugeboren. Die Mutter dazu schaut immer noch schwanger aus, so frisch ist es. Sie sind am Verzweifeln, aber meine Hormone sind so durch den Wind, ich denk mir, ich will auch so eins. Schnell Pizza essen.

Ich denk mir, wir könnten uns ja heute zu Feier des Tages was Schönes anziehen, wenn wir uns hernach treffen. Ich weiß jetzt aber wirklich nicht was. Ich hab es einfach vergessen.




05.05.2020


Elsa sagt: "We don´t start late, we finish late." 

Ich mach ein Video für so eine Künstler-in-Zeiten-von-Corona-Unterstützungssache der Stadt und zwar am Tag vom Einsendeschluss. Elsa singt dafür zwei Stunden lang FIVE YEARS. Am Schluss nehmen wir das aber nicht her, weil Urheberrecht, also umsonst. Ich bin den ganzen Tag erfreulich busy, schieb Sachen in IMovie rum und drück bei WeTransfer auf "Senden". Wie ein echter Künstler ess ich nur Nutellatoast, ich komm zu sonst nix. Ich hör den ganzen Tag David Bowie. Am Abend werf ich Gnocchi und Spargel, Feta und Walnüsse auf ein Blech, die New York Times hat das empfohlen und sie haben recht, es schmeckt. Anschließend reg ich mich sehr über den Polizeiruf auf.

Am nächsten Tag geh ich aus dem Haus und denk mir "I´m so happy, please don´t take this away from me." Dann renkt mich der Physio fatal falsch ein und versucht das eine dreiviertel Stunde wieder rückgängig zu machen. Ich atme derweil panisch tief vor mich hin und schrei ab und zu. Die Katze von den Eltern hat einen Husten und jetzt ein Antibiotikum, der Waldi kriegt eine Darmspiegelung und dann ruft das Krankenhaus an, sie nehmen den Betrieb wieder auf, A. kriegt übermorgen einen neuen Herzschrittmacher. 

"Please don´t take this away from me." Ich bleibe bestens gelaunt. 




10.05.2020


Gestern im Dunklen war ich mit meiner kleinen Schaufel unterwegs. Womöglich hab ich ein paar Iris ausgegraben, heimlich. Es hat geregnet gehabt und ich bin wieder durch den Blütenschlamm geradelt. Ich besuch zwei, sie sitzen rum und machen Radio. Sie wollen nix von meinen gezuckerten Erdbeeren mit Schmand und dem Tee aus meinen Garten. Ich glaub, sie wollen genrell, dass ich wieder geh. Also sitz ich im Eck bis der Wolkenbruch aufhört, dann fahr ich mit meiner Schaufel wieder los.




12.05.2020


Elsa war gestern sehr schlecht gelaunt. Ich hab ihr erzählt, dass ich 150€ in der Apotheke ausgegeben hab und dafür einen scheußlichen Notizblock gekriegt hab. Sie meint "Endlich wieder richtig Shoppen, jetzt wo´s erlaubt ist." Elsa verhandelt in Zoom meetings bedeutend besser als in echt. Ihr Leben ist so viel einfacher jetzt. Nach Corona wird sie sich deswegen bei Verhandlungen aus dem Nebenraum telefonisch zuschalten lassen müssen. Ich hoffe, ich hab doch keine Blasenentzündung. Heute bieselt es sich auf jeden fall schon bedeutend leichter.

Eine ganz bunte Iris fängt zum Blühen an. Ich hab mir da vor Jahren mal einen Haufen extrem irrer Sachen bestellt, wo ich die hingepflanzt hab, weiß ich schon lang nimmer. Also, Überraschung. Schaut wie ein Papagei aus. Ich bin sehr zufrieden.




19.05.2020


Der FRANZ hat einen Fragebogen von der Uni gekriegt, da kann er ankreuzen was er in Zeiten von Corona so macht. Er würd da gerne Gartenarbeit ankreuzen und fragt deswegen, ob er bei mir was ausreißen kann. Wir finden grad nichts. Er riecht an der Schokoladeniris. Es ist das "Paradies" meint er.

Die Klara hat alle Videos auf der ELSA ihrem Youtube channel geschaut. Sie erzählt mir alle nach, weil ich sie noch nicht gesehen hab. Ich stell mir die so toll vor. Ihr Freund meint, dass die manche Sachen doch bestimmt nur deswegen machen, weil sie Spaß machen. Wie ich sie dann selber anschaue bin ich direkt enttäuscht, die Nacherzählung war besser.




20.05.2020


Wir sind vorm Tk Maxx angestanden und haben uns da Kleider angeschaut. Ich hab natürlich was gefunden. Heute hab ich nochmal hin müssen, weil sie die Sicherung dran vergessen haben. Die Mama findet ich soll das Kleid unbedingt behalten, es schaut so heiß aus. Solche hat sie früher auch immer angehabt.

Ich hab einen Rock zur Änderungsschneiderei gebracht, er ist mir zu eng. Sie fragt, ob ich schwanger bin. Ob ich zugenommen hab. Nein, der Rock hat mir noch nie gepasst. Ich zahle im Voraus.

Davor war ich bei der Frauenärztin. Wenn man solange wegen der Endometriose Hormone nimmt, ist die Haut irgendwann so furchtbar beieinander, dass sie gelasert werden muss. Damit droht sie mir schon lang, jetzt ist es soweit. Drohen tut sie selbstverständlich nicht, sie ist eine feine Dame mit einer Privatpraxis. Ihre Handschuhe sind rosa.




23.05.2020


Gestern bin ich mit meiner Mickymausleggins im Dunklen wieder zu einer Verkehrsinsel gefahren, wegen den Iris da. 

Er fragt was ich heut so mach, ich sag, ich bin beschäftigt, ich muss noch zwei Kilo abnehmen.




31.05.2020


Elsa sagt, sie muss mit mir üben. Ich bin unerträglich. In dem Moment wo ich in eine Kamera schau, kommt der Selbsthass über mich. Ich werd extra blöd und offenbar les ich auch blöd. I do too much selfdeprecating stuff. Also Skypeunterricht.

Der Italiener macht Röllchen aus dem Weinblättern am Haus. Sein Mitbewohner hustet so schlimm, ich mach lieber das Fenster zu. Der andere beschwert sich seit Tagen am Telefon über seine Freundin. Gestern Nacht hat sie ihn jetzt rausgeschmissen. Meint der mit der Wampen, "Des renkt se wieda ei."

Wenn es regnet, muss ich wenn ich das Haus verlasse als erstes mit dem Besen eine Schneiße durch die Schnecken kehren, nicht dass ich ihnen die Häuser zertrete. Sie sind so süß. Es sind Unmengen. Ich züchte die offenbar.

Ich will endlich mal ausschlafen. Um neun steht die Mama im Treppenhaus und schreit "Warum hat der Apfelbaum keine Blätter?!" Ich bin offenbar schuld. Also geh ich raus und schau mir das an. Er hat tatsächlich fast keine Blätter und wenn dann nur ganz kleine. Der Apfelbaum stirbt also jetzt. Die Mama sagt, er ist 60 Jahre alt, das ist da normal. Ich bin doch nicht schuld.




10.06.20


Sie reißen ein sehr altes Haus weg, ein Haus mit Fachwerk. Ich bin schon sehr gespannt auf das Kästchen mit den bodentiefen Fenstern das sie da bestimmt stattdessen hinstellen, wahrscheinlich ist dann dauerhaft das Rollo unten.

Es regnet die ganze Zeit, die Lindenblüten kommen nicht recht zur Geltung. Ich gehe wieder mal wütend spazieren, die Nachbarn bewundern mein Tempo, aber sie sind trotzdem schneller.

Ich geh zu dieser Laserbehandlung, es ist kein Spaß. Ich weiß nicht, wann ich mich wieder hinsetzen kann.




13.06.2020


Gestern hab ich probiert wie oft man "Ich liebe das Leben" hören muss, bis es nicht mehr weh tut.

Ich esse erst ein Schokocroissant und dann einen kleinen geräucherten Mozzarella zu Mittag und von da an geht es bergab, so richtig. Ich komm kaum noch mit und am Schluss steh ich mitten in der Nacht in der Tierklinik, ungewaschenste Haare, älteste Unterhose, sehr froh um die Gesichtsmaske und es dauert fünf Panikattacken bis die Tierärztin nachschaut, warum die Miezi nur noch röchelt. Ich denk mir, ich dreh durch und ich denk mir, ich schaff das, ich hab noch alles geschafft.


Ich komm in dem Moment an dem Haus mit den Iris mit den gelb-grün gestreiften Blättern im Vorgarten vorbei, als die Besitzerin sie büschelweise ausreißt. Sie gibt mir welche mit. Ich hab mir die schon so lange angeschaut und jetzt bin ich agratt im richtigen Moment vor Ort. Alles passt zusammen.

Ich gehe spazieren wo ich noch nie war. 







19.06.2020


Das Antibiotikum hat nichts geholfen, die Katze röchelt immer noch. In der Tierklinik alles voller furchtbarer Hunde, einer heißt Tinkerbell. Die Tierärztin zieht der Miezi einen Grashalm aus der Nase, sie macht das zur Zeit öfter.

Die Miezi scheißt sich in der Narkose komplett voll und ich merk das erst, als sie das schon überall verteilt hat. In der Nacht kotzt sie mir ins Bett, übers Bett, quer und daneben auch. Es ist Corona und ich hab trotzdem noch nie so viel Desinfektionsmittel verspritzt wie jetzt.

Der Trockner kann nicht mehr, ich hab viel zu viel Wäsche waschen müssen.




20.06.2020


Ich nehm an einer Zoom-Konferenz für Autoren teil, in der Vorstellungsrunde labere ich selbstverständlich nur Scheiße. Die anderen arbeiten an ihrer Dis und Stunden später fällt mir ein, ich hätte sagen können, ich arbeite an EINEM DISS. Ich find den Witz so gut. Zoom geht irgendwann nicht mehr, also geh ich raus, wir sitzen an der Donau und ich schau permanent auf den Regenradar.

Ich sag, ich will ein Lied schreiben, so ein Männerlied. Rumläschen wegen heartbreak und eternal love und sich trotzdem heiß finden. Ich frag mich, ob Frauen das auch können. Luci sagt ja, sie empfiehlt da Tic Tac Toe. Vielleicht sollte ich auch gar kein Lied schreiben, ich kann keine Lieder schreiben. Das ist ein Beruf und nicht meiner. Vielleicht sollte ich stattdessen diese Männer-Lieder covern, oder covern lassen, von Frauen, singen kann ich auch nicht. Ist auch ein Beruf. Vielleicht sollt ich doch eher an einem Diss arbeiten.

Ich probier es trotzdem mal und denke dann, aha, ich verstehe jetzt, warum diese heartbreak songs von Frauen gerne mal in Hass ausarten. Wie bei Tic Tac Toe. 





24.06.2020


Ein silberner Geburtstagsluftballon fliegt über den Häusern. Ich weiß nicht ob es eine 5 oder eine 2 ist. Sonst weiß ich auch nichts.

Ich feile viel.

Manchmal rede ich mit der Elsa und der Klara am Telefon. Elsa meint, man könnte das einen Podcast nennen. Manchmal sag ich so schlimme Sachen, ich muss mich am nächsten Tag für meinen Wahnsinn entschuldigen.




26.06.2020


Ich weiß nicht was ich essen soll, wenn der grüne Spargel nicht mehr Saison hat.





28.06.2020


Die Katze zieht glaub ich aus. Sie ist nie daheim. Heute ist ihr Fell ganz gelb. Ich versteh es nicht.





1.7.2020


Die Waldrebe blüht. Nachts ist es jetzt bittersüß. Wie Honig, nur in der Luft. Dazu späte Linden.




16.07.2020


Es ist einen Tag Herbst. Ich stehe da am Fluss wo sie an den Tagen an denen nicht Herbst ist baden. Ich hab keine Taschentücher dabei und die Handtücher die jemand vergessen hat sind nass und es tät mich eh vor ihnen grausen, also rotz ich in den Ärmel.




21.07.2020


Wie ich in der Früh mit dem Radl losfahr, schreit eine Taube "Juhuu."





(Ich bin jetzt over Tagebuchschreiben.)

(Eigenwerbung und Werbung, unbezahlt, da Namensnennungen.)



30.7.20

Wie wir das mit dem Sekt machen, wissen wir noch nicht so genau. Vielleicht kühlen wir den direkt im Desinfektionsmittel. Wir werden da auf jeden Fall eine Lösung finden, wir sind ja kreativ. Nudelsalat gibt es diesmal ganz sicher nicht, keine Sorge. Schmuck schon.

So oder so: Wir möchten euch ganz herzlich zu unserer (alljährlichen) WSAKE SOMMERAUSSTELLUNG einladen! 



Samstag, 8. 8. 
11 - 18 Uhr 

Am Gries 35
Regensburg, Stadtamhof 






Selbstverständlich werden wir uns an die vorgeschriebenen Hygienemassnahmen halten - nur eine bestimmte Anzahl Besucher kann gleichzeitig in den Showroom und wenn das Wetter dafür ist, wird es eh eine Outdoor-Veranstaltung. Außerdem möchten wir euch bitten, eure Masken mitzunehmen! Wird bestimmt irgendwie super dann.




2.7.20









Wir scouten locations. Ich zeige die Corona-Gärten in meinem Viertel her. Sie sind sehr rührend, aber die Besitzer etwas aggressiv. So wie alle jetzt, schnell auf 100. Also machen wir da lieber keine Fotos. Wir nehmen den Glascontainer. Wir haben nur eine einzige leere Weinflasche dabei, weil alle erst ihr Altglas weggebracht haben. Alles ziemlich konzeptstark.



Am nächsten Tag soll der Regen kommen, also machen wir ganz schnell noch ganz viele Fotos. Auch welche von mir im Bikini. Danach muss ich sofort die Elsa anrufen, der Bauch steht mir so weg. Sie meint da hilft nur Planking. Sie macht mir ein instruktives Video. Ich planke zwei Sekunden, ich planke sicher nie wieder. Was sonst noch helfen würde, wäre ein immerwährendes Tanzstudium, aber das wäre ein unverhältnismässiger Aufwand. Kaum war ihres zwei Wochen vorbei, ist ihr der Bauch schon wieder weggestanden. Ich finde, Elsa sollte jedenfalls so einen IGTV channel haben, mit Planking Videos und so. Für alle, die sich nicht schlecht fühlen wollen wegen ihrer Wohnung, ihrem Haarschnitt oder ihrer athleisure wear.



I love you, Penny und Schlitzi, mein Herzensdreieck 🔺 - FÜR IMMER PUNK.